Anna Yona Wildling ShoesHeute ist ein guter Tag! Warum? Anna Yona ist bei Projektin mit an Board!

Wir freuen uns besonders über ihre Zusage, weil Anna eine Expertin in Sachen Crowdfunding ist. So hat sie es mit einer sehr erfolgreichen Kampagne geschafft, ihr gesetztes Ziel um sage und schreibe 500% zu übertreffen und 75.000 EUR für ihr Projekt einzusammeln.

Anna wird auf der Projektin-Konferenz einen spannenden Workshop halten, der Antworten auf die folgenden Fragen liefern wird (und noch mehr): Was genau ist Crowdfunding? Wie kann ich Crowdfunding nicht nur als Finanzierungsquelle, sondern auch als Marketing-Tool nutzen? Am 25. März habt ihr die Gelegenheit Annas Geschichte zu hören und ihr natürlich auch alle Fragen zu stellen, die euch brennend interessieren. Wir konnten Anna für euch gewinnen und im März kommt sie nur für euch nach Nürnberg zu Projektin! Nutzt die Gelegenheit und lernt, was ihr beachten müsst, wenn ihr euer Projekt über Crowdfunding finanzieren möchtet.

Wildling Shoes 1Und um was genau ging es bei Annas Crowdfunding im Sommer 2016? Als Anna und ihr Mann Ran vor einigen Jahren nach längerer Zeit wieder von Israel nach Deutschland zogen, verzweifelten sie fast an der Suche nach bequemen und funktionalen Schuhen für ihre Kinder. Diese waren Israel fast nur barfuß gelaufen und konnten sich nicht so recht mit Schuhen anfreunden. Normale Kinderschuhe können Füße sehr einengen und auch deren Bewegung verändern. Deshalb reifte bei Anna und Ran der Plan, Schuhe zu entwickeln, die den Fuß und seinen Bewegungsapparat in Form und Funktion so wenig als möglich zu beeinflussen. Schließlich kommen 98% alle Kinder mit gesunden Füßen auf die Welt. Vorhang auf für Wildling Shoes!

Wildling Shoes 2In die Entwicklungsarbeit für den richtigen Schuh floss viel Zeit und Arbeit. Von der ersten Idee bis zum ersten Prototyp der Wildling Shoes vergingen zwei Jahre. Die ersten Schuhe wurden dann im Dezember 2016 verschickt. Hergestellt wird der Schuh in einem Familienbetrieb in Portugal, Verbesserungen und Optimierungen werden permanent eingearbeitet.

Finanziert wurde die Gründung aus dem Verkauf des Fitnessstudios, mit dem die Beiden in Israel ihren Lebensunterhalt bestritten haben, und dem KfW-Startgeld. Außerdem lief im Sommer 2016 eine sehr erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne zu den Wildling Shoes auf Kickstarter. Fundingziel waren 15.000€, erreicht wurde ein Vielfaches mit knapp 75.000€. Somit war Anna Yona mehr als erfolgreich mit ihrer Kampagne und am 25. März könnt ihr alles darüber erfahren!

Hier geht es zur Übersicht der Vorträge & Workshops: Zeitplan Projektin

Hier kannst du dein Ticket kaufen: Ticketkauf auf Eventbrite